Spreepark

Markenpositionierung, Corporate Design, Printmedien, Brand Film

Uni Projekt, 2019
Gruppenarbeit mit Svenja Schulz
_

AUFGABE

Der Spreepark Berlin war ein Freizeitpark im Plänterwald in Treptow-Köpenick. Er eröffnete erstmalig 1969 und war der einzige Freizeitpark in der ehemaligen DDR. Nach dem Mauerfall hatte der Freizeitpark mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen, weshalb er 2002 schließen musste. Seit dem ist er ein sogenannter Lost Place, der trotzdem noch eine Menge Menschen anzieht. 
2014 hat Berlin den Park gekauft, um ihn wieder zu nutzen. Der Spreepark soll künftig ein öffentlicher Ort sein, mit Fokus auf Kunst, Kultur und Natur.
Für dieses Vorhaben wir ein Coporate Design benötigt. Auch wenn es dieses Briefing wirklich gibt, und wir auch mit Grün Berlin in Kontakt standen, ist dieses Projekt unabhängig davon entstanden.

LÖSUNG

Das Projekt began mit einer ausgiebigen Recherche. Wir haben den Spreepark besucht und einen Workshop-Tag gehabt, um uns intensiv mit dem Vorhaben zu beschäftigen.
Um einen besseren Eindruck zu gewinnen, haben wir uns mit der Kultur- und Kommunikationsmanagerin von Grün Berlin ausgetauscht.

01 visualisierung Spreeblitz © team latz + partner / chezweitz

02 visualisierung footbridge © team latz + partner / chezweitz

72

03 workshop tag

73

04 workshop tag

05 mood board route 1 von 3

06 kreative leitidee abgeleitet von den drei hauptwegen des parks

07 formsprache

08 animierte formen

09 event poster

10 event poster

11 event poster

12 slogan poster

13 mobile website

14 website

15 flyer

16 flyer

17 spezieller kulturflyer

18 karte

19 karte außenseite

20 eintrittskarten

21 brand film